Zeit für den Geist
Thomas Röttcher - Curriculum Vitae

Archiv für die Kategorie „Kurioses“

Das Schreckgespenst AIDS geistert mal wieder durch die Medien (auch wenn es inzwischen von der mindestens ebenso gespenstischen Schweinegrippe übertrumpft wurde), diesmal jedoch in eher ungewöhnlichem Gewand: Ein Mitglied der Popband “No Angels”, Nadja Benaissa, soll andere fahrlässig infiziert haben – mit dem todbringenden HI-Virus. Am 14. April wurde sie verhaftet. Es hieß, ihr drohe eine empfindliche Strafe.

Auch wenn sich Benaissa inzwischen wieder auf freiem Fuß befindet, handelt es sich gleich mehrfach um eine ungeheuerliche Geschichte. Nicht nur, dass mit der Festnahme eindeutig gegen das Prinzip der Verhältnismäßigkeit verstoßen wurde, sondern auch deshalb, weil die Sängerin durch den ganzen Medienrummel für den Rest ihres Lebens als Aussätzige “gebrandmarkt” wurde (und dass das Menschen krank machen kann, ist zur Genüge belegt). Vor allem jedoch erstaunt das juristische Vorgehen, denn das postulierte Retrovirus ist, dem Mikrobiologen Dr. Stefan Lanka folgend, bis heute weder isoliert noch sonstwie nachgewiesen worden Diesen Beitrag weiterlesen »

Der Anbau von Gen-Mais ist nun also in Deutschland verboten. Aufgrund möglicher Gefahren für Tiere und Pflanzen, ließ CSU-Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner am Dienstag verlauten. Aktivisten wie Campact oder der Informationsdienst Gentechnik, die seit Monaten auf breiter Front mobil gemacht hatten, werten dies als klaren Erfolg bürgerlich-demokratischen Engagements. Sicherlich auch richtig.

Für mich war Aigners klares Veto dennoch eine Überraschung … oder auch nicht. Schließlich stehen bald Wahlen vor der Tür. Und dann geht es um die (gentechnikfreie) Wurst. Da verweist man auch gerne Monsanto-Lobbyisten in die zweite Reihe. Vorerst zumindest. Diesen Beitrag weiterlesen »

Die Bundesagentur für Arbeit erweist sich einmal mehr als Spaßbremse. Die zum 1. April von der Bürgerinitiative Bedingungsloses Grundeinkommen ins virtuelle Leben gerufene “Bundesagentur für Einkommen” (siehe entsprechender Blogbeitrag hier) war ihr wohl ein Dorn im Auge. Die Initiatoren wurden deshalb schon Tage nach der Veröffentlichung von der Behörde abgemahnt. Diesen Beitrag weiterlesen »

Das ansonsten recht informative Fernsehformat “Nano” zeigte sich unlängst polemisch. In der Sendung vom 06.03.09 sollte der Frage nachgegangen werden, ob nicht der Mensch, sondern die Sonne der Auslöser des Klimawandels sein könnte, wie immer wieder behauptet wird. Anstatt das Thema sachlich zu hinterleuchten, wurde gerade mal ein Schweizer Wissenschaftler befragt, der meines Wissens in der Klimadebatte bisher noch nicht in Erscheinung getreten war. Anhand der Messung von Beryllium-10-Atomen gelangte dieser zu dem merkwürdigen Resüme: Die Sonne bleibt ein dynamischer Stern, ihr Einfluss auf die Erde jedoch konstant. Wie bitte, was ist denn das für eine Logik? Diesen Beitrag weiterlesen »

Heute flatterte mir ein Werbeschreiben der Dresdner Bank ins Haus, mit einem Aufdruck auf dem Umschlag, der mich zweimal hinblicken ließ: “Exklusiv für den Mittelstand: unser neues Beratungsangebot zur Liquiditätssicherung”.

werbeschreiben-dresdnerNanu, war die besagte Großbank kürzlich nicht selbst in Geldnöte geraten? Ein Vertrauensvorschuss in allen Ehren: Doch wie will mich jemand glaubwürdig und kompetent beraten, der seine eigenen Finanzen nicht im Griff hat? Diesen Beitrag weiterlesen »

Mehr als 150 Tonnen radioaktives Material (nicht 150 Millionen Tonnen, wie die Süddeutsche, sicher versehentlich, online titelt) scheinen von Indien nach Deutschland gelangt zu sein – in Form von Edelstahlprodukten, z. B. als Armaturen für Industrieeinrichtungen. Das Bundesumweltamt beschwichtigt sogleich, für die Bevölkerung bestünde keine Gefahr. Woher weiß sie das so schnell? Diesen Beitrag weiterlesen »

Juni 2018
M D M D F S S
« Sep    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Bücher im zeitgeist-Verlag

Das zeitgeist-Printmagazin
Topseller im zeitgeist-Verlag
zeitgeist auf Facebook!

Facebook-Logo

Anzeige
Beliebt (letzte 180 Tage)
  • No results available
Translator
Anzeige

Anzeige
Letzte Kommentare
  • Helma: Ich habe viel recherchirt und nichts gefunden, was für eib Fake seines Todes spricht. Im Gegenteil, ich denke...
  • Steve: Im Prinzip ganz einfach: quit pro quo. Will ich etwas für mich haben, muß ich etwas geben. Das Universum als...
  • Kai: Also, bei mir funktionieren die Bestellungen, egal ob im finanziellen Bereich, im partnerschaftlichen Bereich...
  • Mein Idol Michael: Hi Leute, ich habe alle Kommentare gelesen! Ein gewisser Michael Jackson hat ein...
  • Celine MJ I LOVE YOU: Hey Michael und alle zusammen, ich weiß nicht ob ich es glaube das es Kommentare gibt wo du...
Anzeige