Zeit für den Geist
Thomas Röttcher - Curriculum Vitae

Was ist nur mit unserer Welt los? Spielen denn alle verrückt oder bin ich es, der irre ist?

Erst der selbstinszenierte Terror und die Angstmache allerorts, dann die Klimakatastrophe, die nicht wirklich eine ist, selbst die Krise weiß nicht so recht, was sie will – und jetzt auch noch SARS, äh die Vogelgr…, Quatsch die Schweinepest, ach nein, die heißt ja mittlerweile Schweinegrippe. Und weil die ebenso dramatisch verlaufen soll wie die genannten Vorgänger, sind die Politiker dem Impfwahn verfallen. Prävention soll ja sinnvoll sein. Fragt sich nur, für wen. Sicher ist hingegen die Finanzspritze für die Pharmaindustrie, weil die ja auch so große Not leidet.

Über dem Teich meint es Präsident Obama ganz besonders gut und ruft am 24. Oktober schweinegrippentechnisch gleich den Notstand aus. Seltsam, dass darüber in den Medien bei uns so gut wie nichts zu erfahren war und wenn, dann extrem verharmlosend wie im Fall der Süddeutschen Zeitung. Kaum einer weiß daher, dass dies eine einschneidende Maßnahme ist, welche – einmal in die Wege geleitet – vom Kongress nicht mehr ohne weiteres gestoppt werden kann! US-Bürgerrechte ade?

Da freuen wir Europäer uns doch richtig auf den Lissabon-Vertrag, der – nachdem die Iren nun ja zugestimmt “wurden” – alsbald unter Dach und Fach gebracht werden soll und uns gleichmacherisch endlich auf amerikanisches Niveau hieven wird. Nur ein tschechisches Dorf leistet dummerweise noch erbitterten Widerstand, aber irgendwie wird das schon noch “verunfallt” werden können. 1984 ist längst nicht mehr der Code, der zählt. Die Geheimzahl lautet wohl vielmehr 1933. Einmal mehr stellt sich die Frage: Wer wacht über die Wächter?

Nur gut, dass hierzulande wenigstens der Koalitionspoker beendet und auch das Ministerialroulette durch ist. Rien ne va plus. Juhu, wir sind wieder regierungsfähig! Frau Merkel wurde gestern zur Kanzlerin wiedergewählt, ermöglicht auch durch Abgeordnete, die nur über die Zweitstimme im Amt sind (also nicht direkt gewählt wurden, sondern durch innerparteiliche Vergabe ihren Posten erhielten oder behielten). Frau von der Leyen muss, nein darf Familienministerin bleiben, wo sie doch sogern in mehr Gesundheit investiert hätte. Immerhin war die CDU heil genug nun zuzugeben, dass die brachiale “Stoppschildkampagne” vordringlich dem Wahlkampf diente. Waren ja nur ein paar arme Kinderseelen, die dafür herhalten mussten.

Westerwelle (oder Westerwave, wie er wohlwollend im Ausland genannt wird), Weltmeister im Sich-selbst-auf-die-Schulter-klopfen, hat sich endlich in ein Regierungsamt gestrampelt, aufgrund seiner guten Englischkenntnisse war das Außenministerium unvermeidlich (obwohl ich diesen Posten eher dem Baron zu Guttenberg zugedacht hätte, aufgrund bester Beziehungen zum Auswärtigen Amt, aber das kommt sicher noch. Erst einmal soll der sich seine Lorbeeren in Afghanistan verdienen …). Und unser lieber Herr Schäuble, der darf sich zur Abwechslung mal den Finanzen widmen. Immerhin weiß er ja, wie sechsstellige DM-Beträge (mehr oder minder unauffällig) verschwinden können, vielleicht gelingt ihm das ja auch bei noch viel höheren Summen mit umgekehrten Vorzeichen? Und falls nein, auch nicht so schlimm. Der Staatshaushalt ist ohnehin am Ende. Dort kann er deutlich weniger Unheil anrichten als auf seinem überwachungsafinen Ex-Innenministerposten …

Vielleicht ist ja auch alles nur ein böser Traum. Schaue ich zum Fenster hinaus, sehe ich die herbstliche Sonne, alles scheint wie immer. Die Welt ist doch noch in Ordnung.

Oh, ich vergaß: Im November kommt Roland Emmerichs “2012″ in die Kinos …

— Anzeigen —

auxmoney.com - deine Kredit Alternative



3 Kommentare zu „Welt im Ausnahmezustand?“

  • R. E. Mayer sagt:

    .. treffende Zusammenfassung der gegenwärtigen Lage!

    Schön ist ja auch, dass Obama einerseits wegen der A(H1N1) Pandemie den Nostand ausruft und andererseits aber seine Töchter nicht gegen Schweinegrippe impfen lassen will [1]. Gleichzeitig gibt es die ersten Todesfälle in Schweden wegen der Impfung [2]. Glaxo-Smith freut sich aber über den “Anstieg auf 1,662 Mrd. Pfund (2,4 Mrd. Euro) nach 1,540 Mrd. Pfund im zweiten Quartal des Vorjahres. Der Umsatz verbesserte sich auf 5,246 Mrd. Pfund (Vorjahr: 4,971), während der operative Gewinn von 1,525 Mrd. Pfund auf 1,711 Mrd. Pfund kletterte” [3]. Parallel dazu sieht die Regierung so langsam wieder einen “Aufschwung”, während gleichzeitig der Wirtschaftsnobelpreisträger Stiglitz es treffend zusammenfasst: “”Wir haben aus der Krise nichts gelernt” [4]. Und damit die Masse, zusätzlich zur A(H1N1) Panik, noch ein bisschen mehr verurunsicher wird, hat man angeblich Osama Bin Laden auf einem neuen Video identifiziert – was sich bei genauerem Hinschauen aber als schlechte Fälschung entpuppt [5] … wie hätte es anders sein können, ist Osama höchstwahrscheinlich doch schon längst tot. Und damit noch mehr Panik entsteht, veröffentlicht Al Gore sein neues Buch zum Klimawandel – voller Fehler, wenn man die präsentierten Fakten einmal mit den Fakten aus der wissenschaftlichen Fachliteratur vergleicht [6]. Und dass man die Gefahren der Handynutzung jahrelang zu wenig beachtete, zeigt sich durch aktuelle Studien, wie z.B. die denächst publizierte WHO Studie [7]. … Mal sehen, was uns noch so alles dieses Jahr erwartet.

    [1] http://tinyurl.com/yza55n6
    [2] http://tinyurl.com/ygo62xj
    [3] http://tinyurl.com/ykb52o5
    [4] http://tinyurl.com/yjz9kgh
    [5] http://tinyurl.com/yh7xv2a
    [6] http://tinyurl.com/y9x5owt
    [7] http://tinyurl.com/yk3dphl

  • Genau das ist es. Alles Panikmache damit gewisse Leute dran verdienen können. Genau das habe ich auch auf meinem Blog geschrieben. Finde es sehr schön das es noch einge andere gibt die so denken.

    Liebe Grüße und niemals aufgeben.

    Razzor-Network

Kommentieren

Oktober 2009
M D M D F S S
« Sep   Dez »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Buchneuerscheinungen

Die aktuelle Printausgabe
Unser Topseller
zeitgeist auf Facebook!

Facebook-Logo

Anzeige
Aus dem Verlagsprogramm
Beliebt (letzte 180 Tage)
  • No results available
Translator
Anzeige

Anzeige
Letzte Kommentare
  • Steve: Im Prinzip ganz einfach: quit pro quo. Will ich etwas für mich haben, muß ich etwas geben. Das Universum als...
  • Kai: Also, bei mir funktionieren die Bestellungen, egal ob im finanziellen Bereich, im partnerschaftlichen Bereich...
  • Mein Idol Michael: Hi Leute, ich habe alle Kommentare gelesen! Ein gewisser Michael Jackson hat ein...
  • Celine MJ I LOVE YOU: Hey Michael und alle zusammen, ich weiß nicht ob ich es glaube das es Kommentare gibt wo du...
  • Laura: Ich hoffe, dass Michael nicht irgendwann eure Kommentare lesen muss. Ich bin kein Fan gewesen von ihm. Jedoch...
Anzeige